Elektrik

360px-Stork_nest_on_power_mast
Und wenn dann die Ärztin überraschend anruft und eindringlich nach dem Befinden fragt, auf eine Weise, dass mir das Herz bis zum Halse schlägt, dabei war´s doch nur eine Routine-Untersuchung, das 7-Tage-EKG, (die Haut juckt immer noch an den Klebestellen) die bestätigen sollte, dass ich pumperlgesund und das Herz schon gerade, die Ablation im vergangenen Jahr erfolgreich usw.

Wie war das denn gestern Abend, ist Ihnen da etwas aufgefallen, wie haben Sie sich gefühlt?

Naja, wie hab ich mich gefühlt. So, wie die ganze Zeit schon, nach dem Herzstillstand. Immer mal wieder so halbwegs bis gar nicht.

Da muss ein Elektriker ran, sagt die tiefenentspannte Schwester, sagt der befreundete Kardio-Kollege, und ich erinnere mich an den letzten Handwerker vergangenen Herbst, dem ich auf dem Monitor beim Herumfuhrwerken da drinnen zugeschaut habe, halbvernebelt und ohne Furcht (der erste Mann, der mein Herz betreten hat und ich kenne nicht einmal seinen Namen).
Hat gar nicht weh getan. Nur hinterher ein bisschen. Pleuralerguss halt, gell? Kennt man ja.

VT sind´s, nicht anhaltende.
Hypochondrie gefiel mir besser.
Nagt zwar mehr am Selbstbild dafür aber weniger an der Seele.

Wird schon.

10 Kommentare zu “Elektrik

    • Das tut es. Dafür ist es aber sonst ein ganz duftes Herz. Stark und gesund- nur die Elektrik halt. Ein solider Bunker mit falsch verlegten Leitungen könnte man sagen.

      Glückwunsch Dir zum fabelhaften EKG. Habe mit Dir gefühlt. Das Piepen des Monitors allein ist schon kaum auszuhalten.
      Der Hypochonder glaubt nicht krank zu sein, er weiß es einfach.

      Gefällt mir

      • GENAU so ist es. Beziehungsweise traue ich mich nicht, vom Gegenteil überzeugt zu sein, weil dieser Übermut nur drakonische Strafen nach sich ziehen kann. Ich will die Götter nicht reizen.

        Das Piepen lässt sich ausstellen. Auf diese kluge Idee kam die Arzthelferin in der letzten Minute.

        Ich wünsch dir den besten Elektriker der nördlichen Halbkugel :)

        Gefällt mir

  1. Ja… Hypochondrie wäre leichter, aber gegen die ist ja auch kein Kraut gewachsen…. Und da bereits ein Unbekannter an Ihrem Herzen herumfuhrwerkte……möge Ihr Herz ein Einsehen haben, sich geschmeidig machen und sich dem Leben herzerfreut ergeben!

    Gefällt mir

    • Bin noch unentschlossen was ich besser finden soll. Hypochondrie lässt einem ja auch keien Ruhe. Immerzu in der Gewissheit (!) zu leben schwer krank zu sein. Eine echte Diagnose gibt wengstens das Gefühl geistig gesund, dafür aber physisch marode zu sein.
      Ich nehm das einfach nicht so ernst. Fühle mich viel zu gut um an Krankheiten zu glauben.
      Und vielen Dank für die guten Wünsche- sie wirken schon !

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s