BNT162b2

Keine Papierhandtücher in die Papiertonnen werfen!!, steht auf dem laminierten Zettel über den Papiertonnen.
Irgendwer hat den Knöterich von der Brandmauer gerissen. Kahl ist die Wand, der Putz bröckelt, schlecht für die Amseln und die Tauben, denn auch die Linde wurde durch starken Rückschnitt unbebrütbar gemacht.

Im unratverdreckten Hausgang hängen Fotos unserer überquellenden Mülltonnen und von den Dreckhaufen davor, daneben ein Beschwerdeschreiben der Berliner Stadtreinigung. Ich nicke und grummele und denke an die Nürnbergerin, die zwischen meckern und nölen (Berlin), grummeln und granteln (Oberbayern), sowie motzen (Franken) unterscheidet.
Passend dazu lese ich später, dass Markus Söder Olaf Scholz bei der Ministerpräsidentenkonferenz angemotzt habe. Er sei nicht Gott und nicht Kanzler und schaue überdies schlumpfig drein. Wo er Recht hat.

//

Der ganze Blogzirkus hat mir übrigens unverhofft neue, für mich sehr wertvolle Kontakte beschert, deren Knowhow mich ein riesiges Stück nach vorne gebracht haben. Manchmal spielt das Schicksal über Bande und ich hebe dankbar die Hände. Denn: gestern Nachmittag noch schlure ich traurig und voller Impfneid an der Arena, dem Biontech-Impfzentrum in Treptow vorbei und überlege, ob ich das rettende Impfufer wohl noch erreiche, oder ob das Virus den Wettlauf gewinnen und mich vorher einebnen wird. Am frühen Abend dann, bei der Heimkunft, wartet eine erfreuliche Nachricht in meinem Postfach: meinem Härtefallantrag wurde stattgegeben, ein Impfcode geht mir umgehend per Post zu.
Schluchzend vor Freude sitze ich die nächste halbe Stunde am Küchentisch und noch beim einsamen Abendessen überrollt das Glück mich wellenweise.

Nachts träume ich, ich stünde mit nacktem Oberkörper und grünspanigem Nixenschwanz auf dem Dreifaltigkeits-Friedhof, den Blick auf die verwitterte Steinfrau mit den welken Nelken im Schoß gerichtet, als von hinten zwei kühle schlanke Frauenhände sich sachte unter meinen Armen hindurch nach vorne schieben und meine Brüste fest umfassen. Die unerwartete Berührung trifft mich wie ein Schlag. Zitternd drehe ich den Kopf zur Seite und küsse mit geschlossenen Augen fremde, sehr weiche Lippen.

8 Kommentare zu “BNT162b2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.