Du bist so wunderbar, Berlin (11)

20150215_150953
Seit es Notes of Berlin gibt, und man mit dem Fotografieren von vulgären oder sonstwie infantilen trashigen Aushängen so etwas wie klitzekleinen  Ruhm oder wenigstens einen Originalitätsorden ergattern kann, drängt sich mir immer häufiger der Verdacht auf, dass die Zettelchen und sogar die Müllentsorgung Selbstinszenierungen sind, die auf Veröffentlichung und somit auf ein größeres Publikum schielen.
Ankleben oder hinschmeissen, knipsen, einreichen.
Sei´s drum.
Diese anrührende Installation findet sich in der Alte Jacobstraße, gleich neben der letzten großen Mauerbrache, auf der in diesem Frühjahr alles gerodet werden wird um Eigentumswohnungen (surprise!) zu schaffen.

Du bist so wunderbar, Berlin!