Fragwürdige Komplimente

4250709217_06358e09c1_z
Der Eine und ich im liegen dunklen Raum, er schaut an die Decke und ich auf´s ipad, denn wie an vielen Abenden spiele ich noch eine Runde Mahjongg. Auch heute sieht es wieder schlecht aus, weil ich weder strategisch vorgehe, noch besonders konzentriert bin. Ich will einfach müde, bzw. schläfrig werden, mehr nicht.
Als das Spiel überraschenderweise trotzdem aufgeht entfährt mir ein leises `Yeah, ich habs geschafft! ´ und der Eine, den ich bereits im Halbschlaf wähnte, gratuliert mir beinahe überschwänglich von der Seite. `Glückwunsch!´
Erstaunt drehe ich mich um. `Naja. Ist nur ein Spiel und keine große Leistung´, sage ich irritiert von dem übertriebenen Lob und klappe das Tablet zu.
`Doch, doch,´ bekräftigt der Eine mit glucksendem Unterton seinen Zuspruch `du sollst dein Licht nicht unter den Scheffel stellen.´

 

 

 

 

 

Bild: júbilo haku 一 二 三 四 五 六 七 八 九
Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/