in des Lebens Dunkel

20170417_144658

Die Tage sind voller Arbeit und ich sammle die Sonnenstrahlen und das Licht, die den Weg in meine Räume finden.
Wenn alles gut geht, wird mein Leben in den nächsten Monaten eine große Veränderung erfahren, die mir sehr viel mehr Verantwortung überträgt, die aber gleichzeitig auch mehr Schaffensfreiheit und zugleich größere Sicherheit bedeutet. Bis dahin allerdings wird es ein schwerer, arbeitsamer Weg. Zurzeit habe ich nur wenige freie Minuten und die Tage sind lang.

Fristgerecht wurde heute ein Antrag bei Gericht eingereicht, dessen Gestaltung das gesamte Wochenende in Anspruch nahm.

Meine sozialen Kontakte muss ich ruhen  lassen und auch ans Schreiben komme ich nicht so richtig. Deswegen hier derzeit mehr Bilder als Text.

Spätestens Anfang August kann ich erstmal verschnaufen. Was sind schon knappe 4 Monate Stress, wenn´s danach ins Blaue Land geht.

Anfang nächsten Jahres sollte der Wechsel vollzogen sein. Bis dahin kämpfe ich mich durch Rechtliches und Organisatorisches und trage meinen Hund 5 Mal am Tag vor die Tür.