Ein Kommentar zu “

  1. Das Innehalten soll besonders wichtig sein – dazu können die Arme gestreckt nach vorne gehalten werden und nur die Handflächen klappen mit dem Einatmen nach Aussen – dann werden die Arme so weit wie möglich seitlich geführt – beim Ausatmen werden die Arme bogenförmig wieder nach Vorne geführt. —- Alte Zen-technik — Liebe Grüsse tom

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..