Diomedes (Pläne für´s Leben)

Vorlaut und schüchtern zu sein ist kein Widerspruch, überlege ich und bin das achtjährige Mädchen, vorlaut und schüchtern. Angst habe ich vor so zemlich allem. Nur die Fliegen mag ich und gebe ihnen Name. Mein Bruder bevorzugt es, sie zu fangen, mit Wucht auf den Boden zu schmettern und die benommenen Tiere anschließend mithilfe eines zur Schlaufe zusammen gezogenen Bindfadens zu enthaupten. Manchmal spielt er vorher Motorboot mit ihnen, wirft sie in eine Wasserschüssel und drückt sie, was vorne für verzweifelten Antrieb sorgt, mit dem Hinterleib nach unten.
Auch an die mit Dartpfeilen aufgespießten Kartoffelkäfer erinnere ich mich noch gut.
Tierschützer wollte er werden, bevorzugt für Drachen. Gerne wollte er auch Vulkane wiederbeleben. Pläne für´s Leben.

(nicht ernst zu nehmende Texte ohne Semikolon)

Dein Bruder ist nicht gerade das, was man einen sympathischen Menschen nennt.
Ich weiss das und er gewiss auch. Das macht ihn so bitter.

Vergangenheit und Gegenwart an der Beringstraße. Ein hungriger Eisbär.

Das zeichnende Szene girl ist inzwischen 60 und heisst wie meine Schwester, die gestern Geburtstag hatte.

Der Notar hat sein Handy auf meinem Schreibtisch vergessen. In den Kontakten suche ich nach einer alternativen Nummer. Eine short message nach der anderen ploppt unterdessen auf dem screen auf.
Als er Stunden später sein Handy abholt, trägt er keinen Ehering mehr.

Ein Kommentar zu “Diomedes (Pläne für´s Leben)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.