Sanskrit

EMts8tdXkAI8Qc4

NB ist heute abgereist. Der Kanzler kommt am Freitag ins Krankenhaus. Die Katze ist nach nicht enden wollendem Erbrechen und sonntäglichem tierärztlichem Notdienst wieder auf Kortison. Nur zwei Monate hielt der Magen-Frieden an. Der Installateur, der zur Installation gekommen war, sagt, dass es einen Installateur zur Installation braucht und zieht unverrichteter Dinge wieder ab. Die zuständige Firma ignoriert meine Mails. Eine jage ich der anderen hinterher und sehe das imergleiche Auto gegen die immergleiche Wand krachen.

Der Ausbildungsbeginn ist auf Freitag verschoben. Wie soll ich mich konzentrieren, wenn mein alter, kranker Vater auf dem OP-Tisch liegt.

Der Unterfranke kämpft sich allein durch den Entzug, es geht ihm schlecht. Seit Tagen kann er nicht essen und findet keinen Schlaf. Am Telefon sagt er: Das ist meine letzte Chance. Ich hoffe er kann sie für sich nutzen.

Die Helferzellen des borealen Freundes nehmen sichtlich ab. Er möchte nicht reden darüber und handeln möchte er auch nicht. Niemand soll wissen, was ihm längst schon ins Gesicht geschrieben steht.

Ich halte die Fahne hoch und summe selbstvergewissernd vor mich hin.

Ich möchte einen Esperantokurs belegen.

 

 

 

 

 

Bild: public domain

9 Kommentare zu “Sanskrit

  1. Du brauchst nur noch wenige Worte um dein Universum zu umschreiben. Und trotzdem läuft der gleiche Film ab wie bei deinen früheren Erzählungen. Vielleicht weil ich die vielen Geschichten hinter den Namen noch kenne, vielleicht, weil du jetzt so schreibst, als betrachtetest du dein Leben von außen.
    Schick der Installateursfirma einen Brief. Manche Handwerker haben es nicht so mit dem Digitalen. Bei mir hat’s geholfen.

    Gefällt 4 Personen

    • iDu hast Recht, ich skizziere nur noch. Früher habe ich noch akkurat gezeichnet. Da meine Figuren hinlänglich bekannt sind, reichen den geneigten Lesenden nun schon Umrisse. Das freut mich und kommt meiner Stimmung sehr entgegen. Wieso den Teig ausrollen, wenn ich ihn auch roh essen kann?

      Liebe Grüße und danke für Deinen Kommentar, der mir gut gefällt.

      Gefällt 2 Personen

  2. Nach Geburtstagsparty klingt das wahrlich nicht… – mögen es Gebäck, Gebinde und Geschenke ein wenig rausreißen!
    Wünsche Kanzler & Katze baldige Besserung und dir einen Installateur, der auch installieren kann, leider heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr (ich hatte im November einen Wasserschaden in der Wohnung und weiß nur zu gut, was Warten auf den Installateur heißt).
    Kapon supren & viele Grüße aus dem Süden der Republik!

    Gefällt 3 Personen

    • Die Wogen haben sich geglättet, die aufregung ist vorbei. Dem Kanzler geht es soweit gut und ich kuriere mich von den schlaflosen Nächten und dem Blei der Angst in den Knochen.

      ich weiss, dass ein paar Menschen mitgehofft und gebetet haben. Das hat geholfen.

      Liebe Grüße!

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Kraulquappe Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.