Brosamen

30905101687_0cef0c1442_z.jpg

Die ersten 10 Zeilen dieses Textes wenden sich ans zoologisch interessierte Fachpublikum. Der Rest könnte für alle von Belang sein.

1Ein Katzenmagen fasst 0,28-0,35 Liter. Das Tier nimmt zwischen 30-70 ml/ Tag zu sich 2und der ph-Wert des Magens liegt zwischen 1 und 2. Ja, so niedrig.
3Mit diesen Informationen lässt sich eine Menge anfangen. Gerade der ph-Wert 4entscheidet über die Zusammensetzung des viskösen Gels, das ich werde anfertigen 5lassen, um dem Tier künftig das topisch (und nicht mehr systemisch) wirksame 6Kortison verabreichen zu können. Den Tierarzt, der das alles mitträgt und verordnet, 7habe ich auch schon gefunden.
8Mit dem Futter bin ich ebenso weiter gekommen und kann mich nun getrost wieder der 9Ordnung widmen, die mir das halbe Leben geworden ist, wie schon die Alten, namly 10my mother, sungen. (Entsprungen aus einer Tube zart)*.

Von der Schwester höre ich Dinge, die mich in der Folgenacht von zwei ungleichen Geschwistern mit Namen Posnia und Bosnia, das eine in Posen und das andere in Bosnien geboren, träumen lassen, doch ehe die Geschichte zuende erzählt ist, erwache ich, weil der Vesuv sich abzureisen anschickt und ich ihn in der Küche und nicht im Schlafgemach verabschieden möchte.
Jetzt ist er weg, schön war´s gewesen. Mit ausreichend Abstand lässt sich gut aufeinander zugehen, es sei denn man befindet sich jeweils am Rande eines lavaspeienden Kraters.

Wie weites Land liegt die leere Wohnung wieder vor mir. Sparsamst die Möblierung und von der Decke hängt eine bloße Birne. Ein Gefühl unbehauener Freiheit, die mein Schöpferinnendaumen –

(hier hätte ein prätentiöser Satz mit Daphne und Lorbeer und sprießen stehen sollen, den befriedigend auszuformulieren ich nach ein paar halbherzigen Anläufen zu faul, zu ehrgeizlos und zu ungebildet bin.
Stattdessen ziehe ich mit meinem Rechen feine Linien in den hellen Sand und frage mich beim sonntäglichen Selbstbespiegelungsquiz, ob der wiederkehrende einseitige Kopfschmerz mit Schwindel und Übelkeit ein Hinweis auf

a) ein Glaukom
b) niedrigen Blutdruck

oder
c) Hypochondrie

sein könnte.

c) ist richtig, antwortet das flugs befragte Blutdruckmessgerät, dass in Vorbereitung auf ein langes Altern und wegen meiner Vorliebe für bildliche Darstellung physischer Zustände (Röntgen, MRT, Sonographie!) ich mir vor einiger Zeit zugelegt habe.
Wer wollte es lügen strafen angesichts eines Wertes von 78 zu 61.

Gegen Hypotonie empfehle ich übrigens grüne Oliven mit Mandeln als zuverlässiges Heilmittel).

Auf der Social-Media-Bühne schrammelt unterdessen Troubadour Reinhold Beckmann im braunen Hemd seinem Freunde Matthias Matussek sowie dessen identitären Kameraden zur Ehre ein strammes Liedchen. Doch während eine Welle der Empörung durch meine Timeline und meine Glieder wogt, wird anderswo bereits das nächste und das übernächste Feuer gelegt und in heller Aufregung jachtern wir den sich überschlagenden Geschehnissen hinterher, unfähig und nicht Willens auch nur eine einzige gerade Linie mit dem Rechen zu ziehen: Stop!

 

 

 

 

 

*Das nationale Schmierblatt Nr. 1 empört sich dieser Tage auf seiner Titelseite, die Genderwahnsinnigen wollten den Kindern das Indianerkostüm verbieten. Stattdessen sollen die armen Kleinen von nun an als Meerjungmann oder als S-e-n-f-t-u-b-e gehen.
Ich kann nicht auf zu lachen hören.

 

 

 

 

Bild: Ken Walton, flickr, San Francisco 2018
Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

 

3 Kommentare zu “Brosamen

  1. Mir wird schwindelig bei Deinem Wert 78/61 . Kein Wunder ist Deine Passion Café,Kaffee und Cappuccino. Übrigens war ich gerne Indianer mit einer Jacke und Hose aus Rupfen, einer schwarzen Perücke mit einer Feder im Band. Lange Diskussionen gab es bzgl meinem Wunsch eines Kapsel-Gewehrs. Mein Vater war Kriegsgegner.

    Gefällt 1 Person

  2. Also bitte zukünftig: „Ich gehe als DAS Senftube zum Karneval.“ :-)
    So harren wir auf den Tag, da das DER/DIE in das Versenkung verschwindet, um niemanden/niemandin zu diskrimieren. Aua!

    Liken

    • Ich habe eigentlich nicht den Eindruck, dass Pronomen verboten werden sollen, sondern vielmehr, dass die Tür auch für alle offen sein soll, die sich nicht diesem binären Muster zugehörig fühlen.

      Zu den Indianerkostümen muss ich mir erst noch eine Meinung bilden, die etwas differenzierter als mein erster Reflex des „Ojemine“ ist.

      Die Versuchung, in der alten und scheinbar so klar geordneten Welt bleiben zu wollen ist so groß.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.