Beben

Als ich aus dem Schlafzimmer in den Flur trete, finde ich die
Badezimmertür halb geschlossen. Vom Zwischenboden schimmert warmes Licht herab.
Schnell ist die nächtliche Lärmquelle gefunden. Auf einem großen Haufen liegen diverse  Bildbände am Boden. Kreuzberg obenauf.

Später im Bett lausche ich dem Rauschen der Rohre und hangele mich mit leichten Gedanken zurück in den Schlaf.

Ich weiß nicht mehr was ich geträumt habe, doch als ich erwache ist es weiss hinter meinen Lidern. Ich  bleibe liegen und döse mich unserem Abschied entgegen.

 

 

Ein einziges Mal nur beherzt den Zirkel ansetzen, das silberne Tanzbein gestreckt, und sich Pirouette um Pirouette in die Weite tanzen.

In entspannter Bereitschaft warte ich, einem Regenschirm gleich.

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Beben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.