Frühling ist überall

IMG-20180510-WA0000.jpg

Der Hund hat wieder eine Krise und ich gleich mit.
Wir machen uns jetzt auf den Weg in die Klinik.

Frühling ist überall.

20 Kommentare zu “Frühling ist überall

    • Danke Dir. Jetzt ist so mit Schmerzmitteln, Antibrechmittel und Infusionen bis heute Nacht versorgt. Dann müssen wir sselbst spritzen und morgen wieder zum Tierarzt. Es geht ihr zum Glück bisher nicht ganz so schlecht…

      Gefällt 1 Person

      • Grad mit dem Dackelchen ins Bett gekuschelt, dabei dachte ich nochmal an euch…
        Übersteht die Nacht gut und tapfer & möge es bald bergauf gehen.
        Wir drücken die Daumen!
        Gute Nacht von Natascha & Pippa

        Gefällt mir

        • Danke Dir! Das Tölchen ist furchtbar schlapp, der Cushing ist zurück. Unter den Scmrezdrogen wundert sie sich draußen wo sie ist, schaut in die rauschenden Baumkronen und dann erst fällt ihr ein, dass sie pinkeln könnte.
          Ich halte es inzwischen besser aus, sie so zu sehen. Auch diese Krise wird hoffentlich vorbei gehen. Muss ich sie halt wieder überall hin tragen.

          Gefällt mir

    • Ein altes Tier wegzugeben ist schon eine harte Nummer. Manchmal, ich gebe es zu, denke ich auch, dass ich nicht weitere Jahre immer die beiden kranken Tiere, Hund und Katz, um mich haben kann. Aber so wenig wie ich selbst bei Krankheit abgeschoben werden wollte, sowenig werde ich die Tiere weg geben, die ich sehr sehr geren habe. In guten wie in schlechten Zeiten.
      Tolle Leute, die sowas auf die Beine stellen und sich um die tierischen Senioren kümmern.

      Danke für den Link!

      Gefällt 1 Person

    • Der Strauch selbst ist so mickrig und missglückt wie ein Ikebana-Ostergesteck.
      Aber in jeder Scheibe ist dre Frühling und in der Luft auch und in meinem Herzen sowieso.
      Heute kommt der Kanzler, Grund genug zur Freude.

      Einen schönen Tag Dir!

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe tiker, nicht nur das kranke Tölchen berührt mich – auch immer wieder Deine tief unter die Haut kriechenden Texte. Der Frühling kann so gedankenlos herumblühen, das ist nur saisonal bedingt und vergeht wieder. Ich wünsche gute Besserung und Erholung dem Hund und Dir nützliche Nervennahrung in Form irgend eines konsumierbaren Wunders – von Alpenaussichten bis Zuckerschnee….Ganz Herzliche Grüße von der Fee

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s