Himbeere

Während ich mich zur Diätspezialistin mausere, schleppt der Bekannte tagein, tagaus Bücher und Knäckebrot in den Bau. Beides verschlingt er schweigend. Ich bleibe bei Salat und anderem Frauenfutter.

Wie ich bereits ahnte und unkte, hat der Handwerker eine saftige Rechnung für den Verleih des Trockengerätes gestellt und der Vermieterin gegenüber behauptet, er habe das Ding aufgrund meiner mangelnden Kooperationsbereitschaft wochenlang nicht abholen können. Ich glaube der Mann weiß nicht, dass es sowas wie sms- Chatprotokolle gibt. Wird er schön staunen, wie die kurzen Lügenbeinchen ihn nicht ins Ziel tragen werden. Trotzdem blöd: hab ich gleich die nächste Baustelle an der Backe und muss mich wieder mit der angriffslustigen weil dauerverkaterten Vermieterin herumschlagen.

 

Das Internet behauptet übrigens allen Ernstes ich hätte Lungenkrebs im Endstadium oder einen Hirntumor. Ich gebe das Recherchieren auf und mich zufrieden mit der bereits vorhandenen Diagnose, die mir plötzlich ganz passabel erscheint.

 

In diesen Stunden wurde ein Kind geboren. Das Pferdemädchen ist Tante geworden. Wir freuen uns alle über die kleine Himbeere. Die Sonne scheint. Frühling!

 

 

 

 

 

Bild: Ken Walton, untitled, flickr
Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/
Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Himbeere

  1. So ist das mit den süßen Früchten …
    In dieser Nacht vor vier Jahren ging eine alte Freundin ihren Weg aus dem Leben. Gleichzeitig gebar meine Lieblingscousine ihre Tochter.
    Übrigens: Der werdende Vater, den ich sehr mag, hatte es im Kreissaal nicht ausgehalten. In Flur davor knabberte er Knäckebrot von der Tanke.

    Gefällt 1 Person

  2. Im Internet nach Krankheiten zu kuckeln, stellt sich gar oft als Bösmutmaßung heraus, lieber bleiben lassen. Sich freuen, dass man überhaupt die seltenen Strahlen der Sonne lebend bewundern kann, Fenster auf, Blütenpollen zuhauf reinlassen, Risikoleben eben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.