Nur drei Wochen hielt der Frieden und nun geht es von vorne los.

Was will man einer Behörde entgegen setzen, die nicht einmal ein richterliches Urteil als Rechtsgrund anerkennt.

 

17 Kommentare zu “

    • Die spüre ich auf jeden Fall und ich danke Dir und allen anderen dafür.
      Der Antrag bei Gericht auf Vollstreckung ist gestellt und die Gegenseite darüber informiert. Mal sehen was passiert. Ich wünschte dieser Psychoterror einer engherzigen Verwaltungsvollstreckerin würde endlich ein Ende nehmen.

      Gefällt 2 Personen

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier. Es ist einfach nicht zu glauben. Die Krankenkassen müssen sich an Recht und Gesetz halten – und dazu zählen auch rechtskräftige Urteile oder Vergleiche. Darüber wacht das Bundesversicherungsamt. Ein kleines Schreiben dorthin sollte helfen.

    Gefällt mir

  2. Ich möchte gerne ein AAARRGGHH dalassen (und das übliche „Ich kenn es“), aber irgendwie fände ich das in seiner Wiederholung nicht hilfreich (kann natürlich sein, dass es dir dennoch hilft), deshalb wünsche ich einfach mal viel Kraft!

    Du hast eine sichere Stütze, auch wenn sich das erfahrungsgemäß oft nicht so anfühlt: Du weißt, sie wollen dich kaputtmachen. Die, die das nicht wissen oder daran festhalten „Das kann doch nicht sein, die können doch nicht wollen, dass…“ sind viel eher zerschlagen, du widerrum kennst den „Feind“ und weißt, dass Recht haben und Recht bekommen zwei verschiedene Dinge und hier leider Kosten wichtiger als Menschenleben sind. Leute, die da naiv dran gehen können sich weniger gut bis gar nicht wehren.

    Gefällt mir

    • Hat ein bisschen gedauert, bis ich begriffen habe, dass das alles kein Irrtum sondern Vorsatz ist. Seit ich das weiss, kenne ich meinen Gegner und setze alles daran, mich nicht klein kriegen zu lassen. ich bin nur so unglaublich müde und erschöpft.

      Danke für die guten Wünsche und es tut gut, zu wissen, dass es Leute gibt, die wissen wovon ich rede…

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe tikerscherk, beim stillen Mitlesen hatte ich mich so gefreut, dass es für Dich gute Nachrichten gab. Jetzt macht es mich traurig, dass Du weiter kämpfen musst, und fassungslos, dass Dein Rechtbekommen vor Gericht nun einfach ignoriert wird… Ich wünsche Dir die nötige Kraft!

    Gefällt mir

    • Liebe Greta, und ich habe mich so gefreut bei Dir drüben endlich wieder ein Lebenszeichen zu finden. Hatte Dich vermisst!

      Es scheint ein Teil der Strategie zu sein kostspielige Menschen zu zermürben. Ich habe bei Gericht nun schon Vollstreckung beantragt. Der Gegner wird also seinen Verpflichtungen nachkommen müssen. Es macht mich einfach sehr müde ständig kämpfen zu müssen und gerade habe ich wenig Hoffnung, dass das aufhören wird.

      Danke für Deine lieben Wünsche!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.