13 Kommentare zu “Mitsouko

  1. Merci für Rita Mitsouko. Ich wollte damals aus meinem Zimmer eine Kulisse machen wie in dem knallbunten Video zu „Marcia“. Nix verstanden habe ich von dem Lied mit meinem Schulfranzösisch. Nur die eine Zeile:
    Et quand tu ris je ris aussi
    Tu aimes tellement la vie

    Reicht doch

    Ich wünsch dir eine gute Nacht.

    Gefällt 2 Personen

      • Ich kenne die BVG-Werbung nicht, aber bei „ehemaligen Hit der MF“ habe ich den natürlich im Kopf. Schlimm. In meinem Kopf hängt alles, was ich bis etwa zum Alter von 23 Jahren (aktiv oder passiv) gehört habe, also eine Hälfte siebziger Jahre Schlager, eine Hälfte achtziger Jahre Punk, und vollkommen unvermittelt taucht immer wieder etwas auf, von dem ich gar nicht wusste, dass ich es auswendig kenne.

        Gefällt 1 Person

        • Geht mir ähnlich. Einerseits ist diese innere Jukebox natürlich ein kleiner Schatz, andererseits aber auch ein Folterinstrument.
          Ständig geht mir irgendeine Melodie im Kopf herum, die ich, wenn ich genug davon habe, mit einer anderen übertönen muss. Innere Stille ist selten und die klingt am Allerbesten.

          Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.