Ein Tag im Tiergarten

Ganz spontan habe ich mir einen Tag freigenommen und arbeite dafür das Wochenende durch. Soll eh kalt und regnerisch werden.
Heute 29 Grad und Sonne von früh bis spat. Yay!

Euch allen einen schönen Tag!

Im Tiergarten blühen der Rhododendron, der Taschentuchbaum, die Ranunkelsträucher und vieles mehr. Frisch und grün leuchtet der Farn. Neben Lortzings Standbild  stehen zwei hohe Pappeln wie ein Tor.

Das Tölchen ist hasengleich mit dem Freundinnenhund umher gerannt. Sie haben sich gejagt und gebalgt. Schließlich sind sie mit Anlauf in einen brackigschwarzen Tümpel gesprungen und auf dem Nachhauseweg musste ich den widerlich stinkenden und total erschöpften Hund wieder tragen. Mein schönes Sommerkleidchen ist jetzt sehr sehr schmutzig.
Bei Lindner habe ich mir zur  Erbauung ein paar Zucchinipuffer geholt und beim Koreaner geschnittenes Obst.
Zuhause hab ich die Katzen rausgelassen und jetzt sitze ich hier, esse, trinke Tee und fühle mich sehr erholt und zufrieden nach einem wunderbaren Tag.

10 Kommentare zu “Ein Tag im Tiergarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s