Gottlob, oder Daily Paranoia

SOUTH_AND_WEST_SIDES_-_Shaker_Centre_Family_Ministry's_Shop_and_Dwelling,_East_side_of_U.S._Route_68,_South_Union,_Logan_County,_KY_HABS_KY,71-SOUN,6-5.tif

Als wir das Auto im Schatten der Bäume parken, bitte ich V. den Motor noch einmal anzustellen, damit ich das Fenster auf Fingerbreite schließen kann.

„Wieso das denn, es ist doch total warm hier drin?“

„Schon, aber wenn ich jetzt ein bisschen döse während Du draußen bist, ist es mir lieber so. Sonst kommt noch jemand, schiebt eine Drahtschlinge durch den Spalt und stranguliert mich.“

„Du hast immer komische Ideen.“

„Lebenserfahrung“, sage ich und schließe das Fenster.

Und so überlebe ich, dank meines Instinktes und meines vorausschauenden Denkens und Handelns, auch diesen Nachmittag unbeschadet, wie schon viele andere zuvor.

 

 

Bild: Public Domain via Wikimedia Commons

2 Kommentare zu “Gottlob, oder Daily Paranoia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s