Poupette (*.txt)

Hermafrodita_2-1

Wenn aber ich allein und Frau nur selber bin, wisch gern den Mund an mir ich selber ab.

Frauennamen, die sich von Männernamen ableiten. A oder Ette. Karla und Henriette. Vom Vater belächelt gefallen mir solche (aus einer Rippe geformte) Namen. Ette la poupette.
Ein Püppchen zu sein muss man sich erarbeiten. Durch den schmalen Reifen der Emanzipanzion hindurch.

Alouette, je te plumerais

Hochsommer. Zu heiß für alles. Ein großes Nein vom südlichsten Rand Europas.
Zu warm sogar für Haut und Körper.
Schlafen unter glatter Seide.

Mein erster August in Berlin. Siesta in flirrender Hitze. Ein Doppeldeckerbus streift die Akazie vor dem Haus, die Blicke der Fahrgäste; ich ziehe das Tuch über seine Auberginenhaut, er nimmt es seufzend als Fürsorge, sein schwerer Körper auf meinem.

Dieser Text ist Teil dieses Projektes. Stichwort: nackt

7 Kommentare zu “Poupette (*.txt)

  1. Welch herrlich ‚fieser‘ Humor zu dem du fähig bist!
    (und das bei dem Wetter…)

    (nur grad ein Eindruck, mglw. völlig falsch und Vorkommnissen der letzten Tage geschuldet – nicht einfach verargumentierbar – sorry falls ich da grad überziehe)

    ***
    ps: den viertletzten tagg würd‘ ich nochmal überarbeiten ;)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s