Tag am Meer

20150615_183616 20150615_19000920150615_194709

Sich fortbegeben.
Der Hauptstadt den Rücken zukehren.

16 Kommentare zu “Tag am Meer

    • …um sich epiphaniengleich von der Abendsonne durchleuchten zu lassen und sich den Glücklichen unter den Auserwählten, wie auch Jenen, die sich Tag für Tag abplacken (mühselig und beladen) zu zeigen.

      Gefällt mir

  1. @summacumlaude

    Du kennst Dich ja aus. Das wusste ich nicht.
    Dass man an diesem Ort ein derartig hohes Gebäude errichten durfte wundert mich. Irgendwie gefällt mir der Kasten, wenn er das Abendlicht reflektiert und wenn die fetten Fähren unerwartet hinter ihm auftauchen und sich, begleitet von einem rten Schiff, aufs freie Meer bewegen. Beeindruckend.

    Gefällt mir

  2. Schöner als am Meer ist es auf dem Meer.

    „There is nothing surprising in this. If they but knew it, almost all men in their degree, some time or other, cherish very nearly the same feelings towards the ocean with me.“

    Aus meinem Lieblingsbuch: Melville, Herman, Moby-Dick, or, The Whale

    Aber die Bilder sind auch schön ;-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s