Merkwürdiger Fund

Auf dem Rückweg von Schöneberg finde ich eine seltsame, ca. 4 cm lange und offensichtlich handgefertigte Metallkapsel auf der Straße. 20150604_194855

Gefüllt ist sie mit rotem, festem Zeug, in dem eine kleine Scheibe (Durchmesser ca. 1 cm) steckt, die auf einer Seite einen Druckknopf hat.

20150604_200543-2 20150604_194915

Das Ding ist echt schwer und ich frage mich wofür es gut sein könnte.
Schmuck ist es ganz offensichtlich nicht. Dafür sind die Kanten des Bleches viel zu scharfkantig.

Hat Jemand eine Idee? Habt Ihr etwas Ähnliches schon irgendwo gesehen?

26 Kommentare zu “Merkwürdiger Fund

    • Wenn man sie in der Hand hat und von Nahem betrachten kann, sieht die Hülse nicht überfahren aus. Das Blech wurde ganz grob behauen, und die Knopf steckt in dem roten Zeug drin und ist an einem Zipfelchen mit dem äüßeren Rand verbunden. Er ist nicht graviert oder bedruckt. Danke für Deine Idee.

      Gefällt mir

  1. Für mich schaut das aus wie eine Tötungsutensilie aus irgendeinem Krieg und als tät es gleich in die Luft gehen. Du hast ja echt Nerven, daß Du diesem Dings auch noch innen hineinschaust! Aber ich hoffe ja, daß der Mick Recht hat und alles ist ganz harmlos und es ist so eine Art Batteriekunst!

    Gefällt mir

    • Ja, ich hab auch an irgendetwas Gruseliges, Gefährliches gedacht. Reingeschaut hab ich doch nur mit den Augen und der Kamera. Das Ding war schon so aufgebogen.
      Der Eine schlug vor es aus der Wohnung zu schaffen, das werde ich gleich bei der letzten Hunderunde auch tun.

      Gefällt mir

  2. Mignon- (AA) oder Micro- (AAA) Batterie, bzw. Akku, würde ich sagen. Moment, ich meß mal, was hier so ‚rumfliegt… AA hat 50,5mm Länge über alles, AAA hat 44mm. Der „Druckknopf“ sieht auch ziemlich genau wie der Pluspol von so einer Zelle aus. Und handgeklöppelt ist da auch nix, das Ding trägt genau die charakteristischen Spuren, die ein Dünnblechteil erhält, welches sich länger auf einer vielbefahrenen Fahrbahn aufhält. Ruhig öfters mal zu Boden schauen, aber nicht immer alles aufheben, gugel mal nach „Stargardobyl“ ;-) Aufgepolkt hab ich die Energiespeicher aber auch schon ewig nicht mehr…

    Torsten, der hier gerne liest

    Gefällt mir

    • Stargardobyl- davon hatte ich gar nichts mitbekommen. Danke für das Stichwort.
      Da kan ich ja ganz beruhigt sein, dass es sich bei meinem Fund nur um eine Batterie handelt. Trotzdem bin ich beinahe enttäuscht.
      Eine Drogenkapsel hätte mir auch gut gefallen.

      Ich freue mich immer wenn Leser, die sonst stumm mitlesen, sich hier zu Wort melden. Herzlich willkommen und danke für Deine Antwort, Torsten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s