3. Februar 2015

Allein gewandert.
Am Abend der fremde Klang
meiner Stimme

Jochen Hahn-Klimroth

20140519_164101

Stumm bin ich, der Stille wegen.

6 Kommentare zu “3. Februar 2015

  1. Vielleicht war es richtig an diesem Tag im Schweigen durch die Stadt zu gehen. Der ganze Wahnsinn der Menschheit hat sich an diesem Tag, vor siebzig Jahren, über Berlin entladen.

    Deine Worte sind mir Balsam auf meiner Seele.

    Gefällt mir

    • Du wirst Dich sicher wundern, aber ich wusste gestern gar nichts von dem Jahrestag.
      Mir war so nach Ruhe, nach Stille vielmehr, dass ich die ganze Welt von mir fernhierlt. Keien Nachrichten, nur der Schnee und der einsam Garten und die Stille.
      Habe es erst heute gelesen- es muss grauenvoll gewesen sein.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s