14 Kommentare zu “Nietzsche erstickt

    • Selbstverständlich, sehr gerne. Was darf´s denn sein?
      Im Angebot sind Kant, Wittgenstein, Hegel, Platon und weitere Griechen.
      Heidegger kann ich ganz besonders empfehlen, den gibt es allerdings nur vertont:

      (youtube Direktlink, Pigor & Eichhorn, Heidegger)

      Gefällt mir

  1. Nicht das Ersticken, nicht das Erstechen, nicht einmal das Erarbeiten sind gute Wege, sich Nietzsche anzueignen. Erhören aber lässt er sich. Indem man seiner Sprachmelodie angemessene Aufmerksamkeit schenkt oder auch indem man einer seiner wenigen Kompositionen lauscht.
    Nietzsches Denken und Schreiben ist musikalisch grundiert, manchmal melancholisch, manchmal jubilierend. Aus gegebenem Anlass daher eine Aufnahme. Wer nicht alles anhören mag, kann sich ab min 40 einen Eindruck seiner Musik verschaffen.

    Frohes Fest.

    https://audiothek.philo.at/podcasts/philosophische-brocken/weihnachten-mit-professor-nietzsche

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.