Was du willst, das man dir tu, das füg auch einem andern zu

200_Euro.Recto.printcode_place

 

Manche Blogger erbitten sich eine Spende, um ihre journalistische Arbeit weiter leisten zu können, andere fügen zu diesem Zweck einen flattr button in ihr Blog ein.
Was ich aber gestern zum ersten Mal sah ist, dass die Leser per Klick auf eine
amazon-Wunschliste weiter geleitet werden, um private Wünsche der Autorin oder des Autors zu erfüllen. Schmuck, Bücher, DVDs. Was man eben so braucht.
Da will ich nicht nachstehen.

Hier ist meine persönliche Wunschliste.
Tut mir die Liebe und folgt einem oder mehreren Links und lasst möglichst viel Geld dort!

http://www.welthungerhilfe.de/home.html

http://www.proasyl.de/

http://www.kub-berlin.org/

http://www.nepia-berlin.de/index.php?id=3

http://www.berliner-obdachlosenhilfe.de/

https://www.regenwald.org/

Die Liste ist alles andere als vollständig und kann sehr gerne über die Kommentarfunktion ergänzt werden. Sollte eine der genannten Orgas in irgendeinem schlechten Ruf stehen und die Spende nicht verdienen, lasst es mich bitte wissen.

—————————————————————————————————

(Bildquelle: „200 Euro.Recto.printcode place“ von Robert Kalina – http://www.ibiblio.org/theeuro/paper.s01.htm. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:200_Euro.Recto.printcode_place.png#mediaviewer/File:200_Euro.Recto.printcode_place.png)

10 Kommentare zu “Was du willst, das man dir tu, das füg auch einem andern zu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s