Aufgehen

A sprout of Bellis perennis (Common Daisy) wit...

A sprout of Bellis perennis (Common Daisy) with a flower and some leaves. (Photo credit: Wikipedia)

Bereits der Einstieg ist so abschüssig und steil, dass ich beim ersten vornüber gebeugten Versuch einen Blick in die Tiefe zu werfen, den Halt verlor und hinab stürzte, wie in einen dunklen Brunnen, aus dem ich nicht mehr geborgen werden konnte.
Wenig Licht nur fällt bis auf den Grund des Schachtes, so dass die Orientierung und Fortbewegung in dem endlosen Geflecht von Gängen mit jedem Schritt, den ich mich vom Eingang entferne, komplizierter und intuitiver wird.
Nur die autonomen Blitze, die bei mittleren oder größeren Odysseen sich unvorhergesehen entladen, erhellen mitunter für Sekundenbruchteile den Weg, dessen verschlungenen Verlauf es sich rasch einzuprägen gilt, um für kurze Zeit dem visuellen Gedächtnis und später wieder allein dem Gefühl folgend, voran zu kommen, im Wissen niemals mehr zurück kehren zu können.
Jeder Gang kann nur genau ein einziges Mal durchschritten werden und bleibt danach ein Ort der Erinnerung.
Und jede Abzweigung ist zugleich eine Entscheidung gegen all die anderen Gänge, die ich hinter mir lasse ohne zu wissen wie schmal, lang, niedrig  oder steil sie sind, was sie mir abverlangt und gezeigt hätten.
Ich bin allein.
Nach welchen Kriterien ich meinen Weg wähle, weiß ich nicht.
Das entfernte Ziel ist der Ausstiegsschacht, an dem alle Wege zusammen laufen.
Ist der größere Teil der Strecke zurück gelegt, wird es allmählich wieder heller. Eine Ahnung von Licht, eine Andeutung. Mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbar. Fühlbar vielleicht. So, wie die Zwiebel in gefrorener Februarerde den Frühling erspürt und ihm entgegen treibt.
Nun sickert Farbe in das stille Dunkel der Gänge und ein leichtes Lüftchen, ein Auffrischen im matten Schein, lenkt den Schritt in die einzige Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Nähkästchen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s