Fliegen

English: unidentified fly, picture taken on 26...

Photo credit: Wikipedia)

Wir spazieren bei den Tischtennisplatten und dem Spielplatz an der Nordseite des Bethanien entlang, als Töle sich mit rundem Rücken und zitternden Hinterbeinen hinstellt und einen Haufen macht.
Mit einer Tüte und routiniertem Handgriff wird dieser aufgenommen, das Ganze verknotet und in den nächsten Papierkorb geworfen.

Eigentlich wäre es besser, du würdest die Tüte offen lassen, sagt der Unterfranke.

Mach ich aber nicht.

Wieso nicht?

Weil ich nicht will, dass der nächste Flaschensammler in die Kacke von meinem Hund greift.

Verstehe. Für die Fliegen wäre es aber besser.

Für die Fliegen? Um die mach ich mir am wenigsten Sorgen. Hier liegt genug Müll und Hundekot rum, den die sich einverleiben können.

Trotzdem wäre es besser, sie könnten auch den von Töle haben.

Kann sein, interessiert mich aber nicht.

Du bist doch Tierfreund, dachte ich.

Ja. Aber in Grenzen. Außerdem töte ich die Fliegen ja nicht. Ich füttere sie nur nicht noch extra.

Das wäre aber besser für die Natur.

Jetzt sogar schon für die ganze Natur?

Logisch. Je mehr Fliegen, desto mehr Vögel. Ist doch klar.

Das bisschen Futter wird nun nicht die ganze Population in Gefahr bringen.

Das nicht, aber wenn jeder so denken würde, gäbe es bald keine Vögel mehr.

Denkt aber nicht jeder so. Schau dich mal um hier. Außerdem ist das Quatsch.

Überhaupt kein Quatsch. Und die Plastiktüte ist auch schlecht für die Natur. Das Zeug ist jetzt schon überall, hat man raus gefunden. Auch im Magen von Vögeln.

Ich weiß.

Du nimmst es aber trotzdem.

Stimmt.

Schade.

Ja, schade, aber nicht zu ändern.

Schon zu ändern. Du willst es nur nicht.

Ich denke halt an die Flaschensammler.

Dann bist du auch kein Tierfreund.

So wird es wohl sein. Komm, wir gehen über den Acker und lassen die Hunde laufen.

Na gut.

6 Kommentare zu “Fliegen

  1. Ich bin dafür, dass für die Flaschensammler eine extra Flaschenablage neben, auf, über die Mülleimern angebracht wird. Das erspart entwürdigendes Müllkramen und diverse Verletzungen, beispielsweise von Scherben oder Spritzen. Versuche zu alternativen Flaschenablegestellen gibt es schon hier und da. Wäre schön, es würde sich durchsetzen.
    (Noch schöner wäre, kein Mensch hätte es nötig… Aber das ist ein anderes Thema.)

    Gefällt mir

    • Ganz Deiner Meinung.
      Ich habe schon ein paar Mal selbst geschmiedete Flaschenregale gesehen, die neben öffentlichen Mülleimern aufgestellt waren. Leider wurden diese ziemlich schnell von irgendwelchen Idioten geklaut.
      Die Spritzen sind ein großes Problem. Egal, wo sie herum liegen.

      Gefällt mir

  2. Wenn die Plastiktüte samt Inhalt im Mülleimer der BSR landet, dann ist sie nicht so „schlecht für die Natur“ und landet nicht im Magen der Vögel. Leider nimmt die Zahl der Hundebesitzer zu, die zwar dankenswerterweise den Kot mit der Tüte aufnehmen, dann aber die Tüte nicht in den nächsten Mülleimer werfen, sondern auf der Baumscheibe oder sonstwo liegen lassen. Das finde ich ziemlich unverständlich.

    Gefällt mir

    • Verstehe ich auch nicht. Dann würde der Stadtnatur der unverpackte Kot tatsächlich besser tun. Hab das auch schon im Grunewald gesehen. Mitten im Unterholz verpackte Hundekacke.
      Da kann man nur den Kopf schütteln.

      Gefällt mir

  3. Gern.
    Der Acker ist die letzte unbebaute Brache zwischen Kreuzberg und Mitte.
    Stallschreiberstraße, Dresdener- so die Ecke.
    Wunderschön dort. Ein richtiger Park.
    Allerdings stehen schon Investorenschilder drauf und Markierungen wurden überall angebracht.
    Ich nehme an im Herbst geht es los dort. Ewig schade.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s