Richtung Süden

Winter morgen an Kotti

Winter morgen an Kotti (Photo credit: Libertinus)

Wir spazieren mit den Hunden durch Kreuzberg Richtung Kottbusser Tor.

Weisst du schon, wo wir lang gehen werden?“  frage ich den Unterfranken.

Was meinst Du? Tage, Wochen, Monate, das ganze Leben?“

Bitte?“

Da müsste ich jetzt echt mal ganz schwer nachdenken?“

Worüber redest du?“

„Das möchte ich auch wissen. Wir sind gleich am Kotti, und du stellst mir solche Fragen.“

Genau deswegen hab´ ich dich ja gefragt!“

Schweigen.
Um uns herum die üblichen Desperados: Junkies, Alkis und andere Gestrandete. Dazu der Lärm der Kreuzung, der Hochbahn und der Obstverkäufer, die laut rufend ihre Ware anpreisen.

Hallo, Unterfranke! Wo gehen wir denn jetzt lang? Links oder rechts, oder geradeaus? Was ist das Ziel?“

Ach, so meinst Du das.“

Wie hätte ich das denn sonst meinen können?“

Ich dachte, so allgemein. Wohin wir im Leben noch gehen werden?“

Aha. Und sowas frage ich einfach mal so? Aus dem Zusammenhang? Kurz vor dem lärmigen, dreckigen Drogenumschlagplatz, Kotti, ja?“

Eben, ich wundere mich über Dich.“

„Nein, ich wundere mich über Dich. Also?“

Ich würde sagen, wir gehen Richtung Süden.“

Gute Idee. Das machen wir.“

13 Kommentare zu “Richtung Süden

  1. Wie nur ein Kommentar? Die Geschichten mit dem Unterfranken könnten Kult werden. Nach Süden? Ans Meer? Nicht dass ihr plötzlich mal verschwunden seit…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s