Glück

Deutsch: Weißes Kaninchen mit schwarz umrandet...

(Photo credit: Wikipedia)

Ich bin vier oder fünf Jahre alt und stehe neben meiner Kindergärtnerin.
Der Rauch ihrer Zigarette gesellt sich zu dem kondensierten Atem der grau-gewandeten Diakonisse Anna, mit der sie scherzend plaudert.
Im Hintergrund höre ich die Kinder lachen und rufen. Sie schippen Sand in die bunten Förmchen.
Ich trage ein rot-beiges Fischgrätmäntelchen mit einem aufgesetzten Kragen aus Kaninchenfell, das sich weich und duftend an meinen Hals schmiegt.
Den Kopf in den Nacken gelegt, die Augen halb geschlossen, blinzele ich in den tiefblauen Winterhimmel. Das Licht bricht sich regenbogenfarben auf meinen Wimpern, und die Sonne wärmt mein Gesicht.
Ein unbeschreibliches Glücksgefühl durchflutet meinen Körper.

 

 

2 Kommentare zu “Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s