Katastrophenbilanz

Zum einjährigen Blog-Jubiläum haben mir Thorge, der Kiezneurotiker und Carola, die Berlinerin in Hamburg, durch ihre freundliche Verlinkung auf diesen Text, der mir besonders am Herzen liegt, weil er sich um das Thema Gentrifizierung dreht, eine unglaublich hohe Zahl an Aufrufen beschert.
Das freut mich sehr, und dafür möchte ich mich bei Euch bedanken! Danke, danke, danke!
Auch bei allen anderen, die mich in diesem Jahr begleitet haben, die hier gelesen, kommentiert, verlinkt und mich mit Links und Informationen, Zuspruch und Kritik versorgt haben, möchte ich mich ganz herzlich bedanken!
Schön hier zu sein!

Die Niederlage beim Volksentscheid ist der einzige Wermutstropfen an diesem Tag, der ansonsten so entspannt war, und mit einem tollen Sonnenuntergang und einm feinen Essen endete.
Aber auch bei der Zukunft der Berliner Stromversorgung muss das letzte Wort noch nicht gesprochen sein.
Die Bildung einer Genossenschaft, die das Stromnetz kaufen könnte, ist im Gespräch.
Ich werde dabei sein und berichten.

Zu meinem Bloggeburtstag schenke ich mir und euch einen, zwar alten, aber keineswegs angestaubten Song meiner Lieblingsband aller Zeiten. The Clash.
Allein der Text und die heisere Stimme von Joe Strummer.

Know Your Rights

16 Kommentare zu “Katastrophenbilanz

  1. Ich gratuliere! :) Eine gute Idee, die Leser und sich selbst mit dem Lieblingslied zu „beschenken“, würd ich auch glatt tun…aber ich hab keine Ahnung (mehr), wie ich Videos einfügen kann…hab meinen Blog-Geburtstag aber ja eh verpennt (im wahrsten Sinne des Wortes!), also warte ich einfach ein weiteres Jahr ;)

    Grüße aus HH und komm gut in die Woche. Thorge

    Gefällt mir

    • Wie man ein Video einfügt musst du ausprobieren Ist bei euch sicher anders als bei WordPress.
      Wir haben etwa zur gleichen Zeit Qype verlassen und hier anfangen. Dir also auch meinen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!

      Gefällt mir

    • Konnte es nicht so stehen lassen.
      Ist doch quasi meine Berufsbezeichnung.
      Das ist wie mit der Freundin, die Ärztin ist und Visitenkarten bekam auf denen Ätztin steht.

      Danke für den Zuspruch, Mrs. Mop. Du gehörst zu denen, die ich besonders gerne lese!

      Gefällt mir

  2. Auch von mir ein paar gedankliche Blumen zum Geburtstag. Auf qype (das haben wir zumindest erfolgreich überlebt) sind wir uns zwar nie begegnet, aber über den rantenden kiezneurotiker habe ich dann doch schon vor geraumer Zeit zu dir gefunden und lese gerne und oft, auch wenn ich nicht immer einen Kommentar hinterlasse. Schreib weiter so!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s