Robert, wir rühmen dich! (1)

BALIN, BALIN

Ma wieda durch Balin jegangen,

die Luft jeschnuppert, Atmosphäre einjefangen –

Balin!

Du – deine Hände sind abgearbeitet und blau

wie bei eina – na! ich meine die Dingsda, die Frau,

die wo immer die Kinda jebären tut – na!

die Mutta!

Balin!

Einst jingste im Pelz.

Nu hatta Löcha im Futta.

Loch reiht sich an Loch –

und doch!

Und doch schleppste dia imma noch munta fort

von Balin Süd bis Balin Nord,

vom Kuhdamm bis zu ’n Linden –

Balin!

Wenn et dia nich jäbe,

man müsste dia erfinden.

Wenn de nich schon erfunden wärst,

et müsste dia jeben.

Balin!

Muss ick ooch fern von dia leben,

mein Herz wohnt imma noch in –

Dortmund? Nee!

Duisburch? Nee bewahre!

Mannheim? Da doch nich!

Köln, Bonn, Kiel, Hamm, Hof, Graz, Wien,

Ach wat! Mein Herz wohnt imma noch in

Dusseldorf.

Robert Gernhardt

© Haffmanns Verlag, Zürich

2 Kommentare zu “Robert, wir rühmen dich! (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.